Startseite
So finden Sie uns
Kontakt / interessante Links
Neu
 Rückblick
 Mitmachen
Unterstützung/Spenden
 

Einen „FREIRAUM“ zu schaffen, in dem eine Begegnung mit der bildenden Kunst ermöglicht wird, ist das Bestreben des gleichnamigen Vereins für Kunst und Kultur. Er will „die Kunst vom Sockel holen“, dem Betrachter vor allem zeitgenössische Werke näher bringen. Darüber hinaus soll allen Interessierten ein Forum für eigenes, kreatives Schaffen und Gelegenheit zum Informations- und Gedankenaustausch geboten werden.

Schwerpunkte in der Zielsetzung des Vereins sind die Auseinandersetzung mit Malerei, Bildhauerei, Objektkunst, Kunst-Installationen, Fotografie und anderen künstlerischen Ausdrucksformen unserer Tage. Dabei will das Programm keineswegs mit dem Angebot der umliegenden Galerien konkurrieren, sondern vor allem hinsichtlich der möglichen Eigeninitiativen und des Kontaktes mit den Künstlern eine Ergänzung bilden.

Mit Einzel- und Themenausstellungen (deutschlandweit ausgeschriebenen und unabhängig juriert) werden nicht nur regionale Künstler präsentiert. Workshops, Atelierbesuche und die Vortragsreihe „Faszination Kunst“ runden das Programm ab.

Die permanente - ja schon fast detektivische - Suche nach geeigneten Ausstellungsmöglichkeiten ist fester Bestandteil unserer Aktivitäten und hat im Ergebnis einige sehr interessante Örtlichkeiten – durchaus mit Kult-Status - ans Licht der Öffentlichkeit gerückt; wie z. B. die  „Alte Schreinerei“, der „Hohe Boden“ (Dachboden der ehem. Knabenschule). Wer weitere potentielle Locations kennt, oder sogar welche zur Verfügung stellen kann, wende sich bitte an uns.

Aber auch wer einfach so Lust hat mitzumachen, Ideen und Impulse beitragen möchte, ist gerne willkommen. Nicht elitäres Gehabe, nicht Vereinsmeierei, sondern die pure Freude an der Kreativität - der eigenen und der anderer -  in einem ungezwungen Klima der Offenheit für Ungewohntes, der Toleranz gegenüber Andersartigem (eben die typischen Merkmale zeitgenössischer Kunst) sind unser Anliegen.

(FREIRAUM-LTB/AB)

letzte Änderung: 15.02.2012 - unter "Neu"!

Helmut Sturm Ausstellung


Einladung_Sturm










 
Top